Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
6. Juli 2010 2 06 /07 /Juli /2010 15:44

 

Ich rücke in die richtige Position               Lila Hut

Der Wind steht gut.

Ich bin bereit.

Und freu´mich wie ein Kind.

 

Noch zu ernsthaft stellst du dich den Herausforderungen,

die dich täglich rufen.

Mit hochgezogenen Schultern und in Kampfhaltung

kannst du dem Leben nicht freudig begegnen.

Allein die Vorstellung von besser und schlechter,

von Können und Nicht-Können

bringen dich in eine dualistische Haltung, die Stress auslöst.

Das ist die schlechte Nachricht.

Beteilige die auf andere Art an diesem kosmischeb Spiel:

Gib deine einzigartige Schönheit,

sing dein einzigartiges Lied und

tanze deinen einzigartigen Tanz.

Du hast die Tanzschritte längst gelernt!

Das ist die gute Nachricht.

 

 

 

 

ichruckeindierichtigeposition-.jpg

 

Diese Karte habe ich heute Morgen gezogen und mußte ein bißchen schmunzeln. Es ist wirklich verrückt, die Karten die ich ziehe, passen immer wie die Faust aufs Auge. Seit nunmehr einer Woche bin ich von meiner Pilgerreise auf dem Allgäuer Jakobsweg zurück und ich fühle mich schon wieder wie zu Beginn meiner Tour. Völlig zerrissen und ängstlich vor den nächsten Schritten, wo ist die Frau gblieben die voller Begeisterung sich die Füße platt gelaufen hat. Die singend und Selbstgespräche führend durch die Wälder gestreift ist? Die sich in Gottes Hand begeben hat und sich seiner Führung anvertraute?  Wo ist dieses wundervolle, befreiende Gefühl das mich bis vor einer Woche begleitet hat?

Ich kenne meine einzigartige Schönheit.........also STRAHLE und LEUCHTE ich!

Ich kenne mein einzigartiges Lied...................also fange ich wieder an zu SINGEN!

Ich kenne meinen einzigartigen Tanz..............also TANZE ich!

 

Ich weiß ja wie es geht................ICH DARF MIR SELBST VERTRAUEN..............DANKE

 

Herzlichst eure ULLA

Repost 0
Published by Mein Lila Hut - in Jakobsweg im Allgäu
Kommentiere diesen Post
5. Juli 2010 1 05 /07 /Juli /2010 07:34

 Traumland                      Lila Hut-copy-1     IMG00105.JPG

 

Das Allgäu wurde vom lieben Gott ganz sicher an einem Sonntag erschaffen......................

Diese Gegend ist so traumhaft und ich darf hier leben, das bringt mein Herz zum SINGEN.


Auf meiner Wanderung, kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus, jetzt lebe ich schon 16 Jahre hier, doch diese Gegend habe ich noch nicht bereist, obwohl sie genau vor meiner Haustür liegt.

Ist doch verrückt, in Ibiza und in der Türkei, kenne ich mich besser aus als im eigenen Land, geht es dir auch so?

Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah...............dieses Zitat fällt mir gerade spontan ein und es passt wie die Faust aufs Auge.

 

                                     IMG00008.JPG       IMG00011.JPG       IMG00075.JPG       IMG00091.JPG

Ich bin froh, dankbar und glücklich, dass ich diese Wanderung gemacht habe und ich kann sie  euch allen ans Herz legen, so ganz auf sich gestellt, nur du und dein Rucksack, das hat was und macht den Kopf frei.

 

Natürlich gibt es auch Menschen die sich das alleine nicht zutrauen, dass ist doch ok so, jedem das SEINE. Darum habe ich mir überlegt solche Pilgerwanderungen anzubieten. Jeder geht in Stille mit sich alleine und doch werden wir von der Gruppe getragen. Ich  bin dabei ein Konzept zu erstellen und habe auch schon die Zusagen von einigen Gästeämtern, die mich dabei unterstützen werden.

Jetzt liegt es an dir...................auf zu deiner Pilgerreise!


        IMG00043.JPG IMG00099.JPG

 

Herzlichst eure ULLA

Repost 0
Published by Mein Lila Hut - in Jakobsweg im Allgäu
Kommentiere diesen Post
2. Juli 2010 5 02 /07 /Juli /2010 07:06

Nachtrag zum Geschichterl von GESTERN.................das ist mir in der Nacht eingefallen!

 

Bei meinem Versuch unter der Absperrung der Kuhweide durchzukrabbeln, habe ich mich voll in die NESSELN gesetzt.............lach..........so wie im richtigen LEBEN.

Als ich die Schmerzen bemerkt habe und sah was mir passiert war, kam mir sofort der Gedanke...wo in meinem Leben setze ich mich in die Nesseln?

Das passierte mir früher ständig, mit einem Fuß stand ich immer in irgend einem Fettnäpfchen. Mein Ex-Ehemann sagte mal zu mir, dass ich mir die Dinger immer schön selbst vor die Füsse stelle, damit ich sie auch richtig treffe. Heute kann ich sagen, er hatte Recht, auch wenn ich das damals anders gesehen habe und erstmal bockig war.

Ja, so bin ich halt, spontan, hitzig und temperamentvoll, ich stehe heute dazu, das macht mich als Person ja aus und die Menschen kennen und lieben mich genau deswegen...............der Rest kann mir gestohlen bleiben. BASTA!

 

ullalindau.JPG

 

Herzlichst eure ULLA

Repost 0
Published by Mein Lila Hut - in Jakobsweg im Allgäu
Kommentiere diesen Post
1. Juli 2010 4 01 /07 /Juli /2010 19:36

Schmerz lass nach        Lila Hut

 

      Brennesselarmundbein.JPG

 

 

 

Aua, kann ich da nur sagen

 

So sahen meine Arme und Beine aus, nach dem ich eine Kuhweide überquerte, mich unter einem Zaun durchquetschen mußte und die Brennessel im Gras übersehen hatte. Oh Scheiße, das hat so weh getan kann ich euch sagen.

Ich durfte mich wieder an die Schmerzen erinnern die ich als 10jährige bei meinem Sturz in ein Feld voller tausender Brennessel hatte und das im Bikini..............geniales Gefühl. Der ganze Körper prickelt und juckt und es bilden sich in kürzester Zeitüberall so häßliche rote Pusteln. Glaubt mir, da hatte ich 2-3 Tage was von, ich sah aus als hätte ich die Krätze.

Doch ich durfte feststellen wie tapfer ich war, ich habe das Brennen einfach ignoriert und ein Lied gesungen und ich kann euch sagen, es hat funktioniert. Nach einer Stunde sah es nur noch schlomm aus, aber die Schmerzen waren verschwunden.

Also, immer schön singen wenns wo weh tut................hilft auch bei LIEBESKUMMER

 

Herzlichst eure Ulla

Repost 0
Published by Mein Lila Hut - in Jakobsweg im Allgäu
Kommentiere diesen Post
1. Juli 2010 4 01 /07 /Juli /2010 08:41

Einfach wundervoll                             IMG00001.JPG

Am Freitag, den 25.6.10 bin ich losgezogen, einfach so, ohne große Vorplanung, spontan und mit frohem, offenem Herzen.

Ok, ich bin ja in meiner Heimat, da kann ich mich auch in den Bus setzen und zurückfahren, alles ganz issi.............!

 

Es war schon lange ein großer Wunsch von mir einmal zu pilgern, was auch immer ich mir darunter vorgestellt hatte, meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Es war für mich eine so bereichernde Erfahrung, ich kann sie nur jedem Menschen ans Herz legen. Tut es einfach, seit bereit dazu, es erwarten euch viele berührende Erlebnisse.

 

Mein Weg ging von Bad Grönenbach bis nach Lindau....................einfach ein Traum, so schön ist meine Wahlheimat, einfach nur gigantisch und wenn du zu Fuss unterwegs bist, siehst du vieles noch einmal mit ganz anderen Augen.

 

IMG00002.JPG                          IMG00006-Kopie-1.JPG

 

 

 

Herrliche Wege, sehr gut ausgeschildert, durch fantastische Wälder, beeindruckende Bergblicke, herrliche Aussichten.

Ich möchte gerne solche Pilgerwanderungen anbieten und organisieren, in einer kleinen Gruppe , in STILLE und Austausch.

 

Morgen gibt es mehr........................Herzlichst eure Ulla

Repost 0
Published by Mein Lila Hut - in Jakobsweg im Allgäu
Kommentiere diesen Post

Über Diesen Blog

  • : Blog von Ulla Seifert
  • Blog von Ulla Seifert
  • : Menschen jeden Alters zu helfen, ihr wahres ICH kennenzulernen, ihre Träume nicht nur zu träumen, sondern zu leben. Das Leben am Morgen mit einem Lächeln zu begrüßen und das Glück und die Lebensfreude in sich zu spüren.Solltest du dich angesprochen fühlen, abenteuerlustig sein, fünfe mal gerade sein lassen können, Neues erleben wollen und total neugierig auf ein Leben im Glück zu sein... dann komm mit und finde deinen Weg!
  • Kontakt

Links