Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
4. September 2009 5 04 /09 /September /2009 12:44

So ging die Zeit ins Land und über all den Dingen die in dieser Zeit in meinem Leben passierten, habe ich den Mann und die ältere Frau vergessen.

Anfang August war in der benachbarten Stadt Kirmes und ich hatte alle Hände voll zu tun. In den letzten Jahren bediente ich in einer kleinen, ganz besonderen Kneipe in der wunderbare Menschen ein und aus gingen. Sie war ein wenig zu meiner zweiten Heimat geworden und ich war fast täglich dort zu finden. Entweder um zu arbeiten, oder, mich zu amüsieren. Auf der Kirmes hatten wir ein kleines Zelt am Rathausplatz, ich war den ganzen Tag im Einsatz und sehnte mich nach dem Feierabend. Meine Freundin wollte mich abholen und wir hatten vor die Stadt unsicher zu machen, so wie immer. In dem Trubel, der im Zelt herrschte, hatte ich sehr wenig Zeit auch nur auf die Uhr zu schauen. Ich sehnte mich nach meiner Ablösung.

Irgendwann tauchte meine Freundin auf, nahm mich am Arm und sagte: "Sie müsse mir ganz dringend etwas erzählen".

Ich spürte, dass es etwas sehr wichtiges war und ließ mal einfach alles stehen. Sie fing an mit……….kannst du dich noch an den Mann erinnern von dem du behauptet hast, er würde dein Mann werden??? Ja, kann ich………und weiter!!!!!!  Er ist gestern mit seiner Frau verunglückt, er ist schwer verletzt und sie ist tot.

In diesem Moment tat sich der Boden unter mir auf, ich war völlig schockiert. Ich konnte nichts mehr sagen, meine Gedanken wirbelten in meinem Kopf herum. Ich bin schuld, meine Gedanken haben sie umgebracht, es waren meine Gedanken die sie getötet haben, ich war egoistisch, ich bin schuld, ich bin schuldig. Oh, mein Gott was habe ich getan!!!!  Mit aller letzter Kraft habe ich die letzten Arbeitsminuten hinter mich gebracht, an Feiern war für mich keine Sekunde mehr zu denken.

Ich bin sofort nach Hause gefahren, habe mich in die Badewanne gelegt und nur noch geheult, es war furchtbar.  Waren es wirklich meine Gedanken die sie getötet hatten??? Mein Wunsch, diesen mir völlig unbekannten Mann zu haben. Bin ich jetzt eine gedankliche Mörderin????????

Niemand kann sich vorstellen wie es in mir aussah, die Angst, die Leere, die Unsicherheit, die Wut auf mich selbst……..

Autorin: Ulla Seifert "Lebensglück Seminare"

zur Anmeldung mit einem Klick  link

Repost 0
Published by Mein Lila Hut
Kommentiere diesen Post
2. September 2009 3 02 /09 /September /2009 09:41
von Ulla Seifert Fortsetzung

Irgendwie ist es mir gelungen diesen Mann dann doch aus meinen Gedanken zu streichen, war doch eh sinnlos und nur eins meiner berühmt berüchtigten H
irngespinste.


Anfang des Jahres veranstalteten wir einen Elternabend zu dem Thema Schutzengel. Es ging dabei um die Frage sollen wir den Kindern von Engeln erzählen, oder schaffen wir sie ab, sowie den Nicolaus, das Christkind und den Osterhasen. Klar, unsere Kinder sollen wissen dass diese Figuren nur von den Großen erfunden worden sind, wir haben die Pflicht den Kindern jegliche Phantasie zu rauben und sie schon zu kleinen Erwachsenen zu trimmen.


Ich fand das alles sehr schlimm, denn ich konnte mich noch gut daran erinnern wie schön es als Kind war in diese Phantasiewelt einzutauchen. Alles war so spannend und aufregend und wir wollten unseren Kindern diese schönen Erlebnisse jetzt vorenthalten???


Inbrünstig hoffte ich auf ein Wunder und es kam, in Gestalt einer älteren Frau. Sie setzte sich so für die Engel ein und kämpfte richtig für ihren Erhalt und das wir den Kindern solche Wesen nicht vorenthalten sollten. Ich war völlig fasziniert und musste sie dauernd ansehen, ich spürte ganz deutlich eine starke Verbundenheit mit ihr. In diesem Moment wurde  mir bewusst das wir beide einmal ein ganz besonderes Verhältnis zueinander haben werden und sie in meinem weiteren Leben eine große Rolle spielen würde.


Schon wieder so ein starkes Gefühl das ich zu einem mir völlig unbekannten Menschen hinzog. Ehrlich gesagt wurde mir schon ein wenig mulmig, was war nur los mit mir. Ein bisschen unheimlich…….

 

 

Fortsetzung folgt ...

 

Teil 1 ein Klick ... Gänsehaut Herzklopfen Mundtrockenheit: Dieser Mann wird eine Rolle in meinem Leben spielen

 

 


weiter zu Lebensfreude-Seminare in Immenstadt im Allgäu

ein Klick und ... link


Repost 0
Published by Mein Lila Hut - Ulla Seifert - in Lebensfreude Seminare
Kommentiere diesen Post
27. August 2009 4 27 /08 /August /2009 16:35

Hast du auch schon einmal einen Menschen getroffen und dann genau gewusst dass er in deinem Leben einmal eine große Rolle spielen würde????

Mir schon……………………..

Weihnachten im Jahr 1980, damals arbeitete ich noch im Kindergarten und wir hatten unseren jährlichen Basar. Ich saß mit meiner Freundin an der Kasse als die Tür aufging und eine Familie mit zwei kleinen Jungs den Raum betrat. Mein Blick blieb wie gebannt an dem Mann hängen und ich wusste in diesem Moment ganz genau das ich diesen Mann heiraten werde. Gänsehaut, Herzklopfen, Mundtrockenheit. Mein Kopf war voll blockiert und ich habe ziemlich dämlich dreingeschaut. Meine Augen folgten ihm und ich konnte kaum etwas anderes denken als, das ist er…….der auf den ich immer gewartet habe. Mein anderer Gedanke war aber, ziemlich arroganter Typ, wie der alleine schon geht und was der für ein Gesicht macht. Ich konnte mich schwer auf meine Arbeit konzentrieren, da meine Gedanken voll auf ihn gerichtet waren. Ich war wie gelähmt und ich traute mich kaum zu atmen, mein Herz klopfte ganz laut. Irgendwann schuppste ich mal meine Freundin an und sagte sie solle mal den Typen da vorne anschauen. Sie fragte mich und was ist mit dem??? In dem Moment kam mir mein Gedanke schon etwas absurd vor, aber ich musste es ihr erzählen. Du, egal ob du jetzt lachst, oder mich für komplett bekloppt hälst, aber den Mann werde ich mal heiraten. Meiner Freundin blieb erst mal der Mund offen stehen und dann fragte sie mich, bist du jetzt völligdurchgeknallt ??? Hast du vielleicht die Kleinigkeit bemerkt  dass der Mann verheiratet ist und zwei kleine Kinder hat. Glaubst du etwa dass er sich wegen dir scheiden lassen würde, so sieht er nicht aus. Alles klar, was soll sie sonst auch sagen. Ich saß ziemlich belämmert da und hörte was mir mein Herz sagte und das sagte ganz laut…..er ist es…….! Plötzlich kam mir der Gedanke dass ich ihn wirklich nur haben könnte wenn er sich scheiden ließe, oder seine Frau tot wäre. In diesem Moment wurde mir kotz schlecht, meine Gedanken überschlugen sich und ich fühlte mich irgendwie schuldig auch nur an so etwas Schreckliches zu denken. Der Abend war für mich jedenfalls gelaufen, dieser Mann beschäftigte mich noch die ganze Nacht und ich schüttelte immer wieder über mich selbst den Kopf…………………..

 

Autor: Ulla Seifert

Lebensfreude Seminare: Was Ihr braucht: Ist Neugierde


Repost 0
Published by Mein Lila Hut-Ulla Seifert - in Lebensfreude Seminare
Kommentiere diesen Post
24. August 2009 1 24 /08 /August /2009 11:54

gview


  • Spürst du das Gefühl das du in deinem Leben etwas ändern solltest?
  • Spürst du das Gefühl von Unruhe und Ärger in dir ? Spürst du eine große Leere und Verlassenheit in dir........?
  • Spürst du mit aller Macht das es dich in eine andere, unbekannte Richtung zieht?
  • Spürst du oft die Frage wie es wäre wenn ? Spürst du eine Rastlosigkeit und eine innere Unruhe in dir ?
  • Spürst du eine tiefe Sehnsucht in dir und fragst dich wonach?
  • Spürst du das dir oft die Tränen kommen und du fragst dich warum ...?
  • Spürst du öfters Lustlosigkeit und Langeweile ? Spürst du das du irgendwie am falschen Platz bist ?
  • Spürst du das dir deine Arbeit immer weniger Spaß und Freude bereitet ?
  • Spürst du das dich immer mehr Wehwehchen plagen.........?
  • Spürst du das dir dein Alltag öde, leer und unsinnig vorkommt...?
  • Spürst du das dir deine Freund plötzlich fremd geworden sind und du wenig Lust hast dich mit ihnen zu treffen ?
  • Spürst du die große Sehnsucht nach etwas unbekanntem, geheimnisvollen ?
  • Spürst den Wunsch in dir deine Koffer zu packen und die Welt zu entdecken...? Spürst du auch den Wunsch in dir bedingungslos glücklich zu sein...?
  • Spürst du tief in deiner Seele das du ein Leben in Freude und Harmonie führen möchtest...?
  • Spürst du tief in deinem Herzen eine große Sehnsucht und du fragst dich wonach...?

naturullaIMG00376

Dieses absolute Gefühlschaos hat mich in den letzten Jahren begleitet und ich habe oft den Kopf geschüttelt und mich selbst für verrückt erklärt.

Mein Gehirn lief ständig auf Hochtouren und ich fühlte mich nur noch lustlos, mutlos und war ziemlich oft richtig sauer auf mich selbst  Reiß dich zusammen, anderen geht es viel schlechter als dir, so ist das halt mal im Leben mal Rauf, mal runter sei mal dankbar und Benimm dich wie ein erwachsener Mensch. Was willst du denn, du hast doch alles was man zum Glücklich sein braucht .

Okay, "JA" vielleicht - aber ich möchte mehr. Irgendwann fing ich an Bücher zu lesen, von Menschen die es offenbar verstanden ihr Leben gut zu leben und richtig glücklich dabei sind.

Es gab sehr viele verschiedene Methoden und Anwendungen das Glück und die Freude in das eigene Leben zu bitten.

Ich habe daraufhin vieles ausprobiert und konnte für eine kurze Zeit eine Verbesserung spüren ... doch dann ging es wieder in das Tal der Tränen.

Was ist passiert - logisch .. . ich gebe mir wieder für alles die Schuld. Bei dir klappt das ja nie, war ja klar. Bei anderen klappt alles und bei dir Nichts.

Was machst du hier überhaupt- ist doch eh alles sinnlos - so wird das Nie was.  So zog ich mich dann immer tiefer und tiefer in mein eigenes Gefühlschaos hinein.

In dieser Zeit war es schwer auf meine Intuition zu hören, da mein Ego immer die Oberhand gewann.

Ganz tief in mir "Drinnen'" meldete sich immer wieder ganz leise und kaum hörbar eine Stimme, die mir sagte, dass es bestimmt auch in meinem Leben Glück und Harmonie geben kann.

Vielleicht sollte ich innehalten und in mich hinein lauschen. Auf das was mein Herz mir sagt.

Siehe da, eines schönen Tages habe ich wirklich auf die Stimme in meinem Herzen gehört. Sie drängte mich förmlich dazu, mal etwas zu "Tun" was ich noch nie getan hatte.

Ich habe es dann wirklich getan. Ohne das ich Groß darüber nachdachte und siehe da, die Veränderungen kamen schneller als ich es mir je erträumt hatte.

Was ich euch damit sagen möchte - hört hin, probiert aus, lasst euch auf neue Dinge ein. Seit neugierig, lasst euch treiben, mit dem Strom des Lebens.

Es ist wichtig die Richtung zu wechseln, den Blickwinkel zu ändern und drauf los zu marschieren.............was ihr braucht????

 

 

NEUGIERDE .....................................

 

Tun ..........................

 

weitere Infos einfach klicken - lesen - anmelden ...

http://www.mein-lila-hut.de/seminare.php

 


naturullaIMG00362

Repost 0

Über Diesen Blog

  • : Blog von Ulla Seifert
  • Blog von Ulla Seifert
  • : Menschen jeden Alters zu helfen, ihr wahres ICH kennenzulernen, ihre Träume nicht nur zu träumen, sondern zu leben. Das Leben am Morgen mit einem Lächeln zu begrüßen und das Glück und die Lebensfreude in sich zu spüren.Solltest du dich angesprochen fühlen, abenteuerlustig sein, fünfe mal gerade sein lassen können, Neues erleben wollen und total neugierig auf ein Leben im Glück zu sein... dann komm mit und finde deinen Weg!
  • Kontakt

Links