Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. September 2011 7 04 /09 /September /2011 13:26

 Mein innerstes steht ist in Aufruhr und vom äußern schweige ich lieber ganz………..mein Leben steht mal wieder auf dem Kopf.  IMG00046


Seit drei Tagen räume ich mit Vera meine Wohnung in Rettenberg aus. Ich sage euch, was sich in 17 Jahren so alles ansammelt ist unbeschreiblich. Wenn ich mal wieder ganz ehrlich zu mir selbst bin, habe ich einiges sogar damals schon mit ins Allgäu geschleppt und niemals gebraucht und wenn ich noch ehrlicher bin, dann gibt es Dinge die ich schon mein halbes Leben hin und her transportiere.


Gott sei Dank bin ich auf einen Schlag alle Möbel los geworden, das war sehr beruhigend und hat mir einigen Stress erspart.


Mein liebster Elvis ist mir in wichtigen Entscheidungen, nehme ich es mit oder bringe ich es endlich mal auf den Müll, keine große Hilfe. Im Gegenteil, immer wenn ich ein Teil in die Hand nehme ertönt seine Stimme…das kannst du mit Sicherheit noch mal irgendwann gut gebrauchen. Hopp oder Topp, das ist hier die Frage.


Vera ist da ganz anders, sie würde am liebsten alles wegschmeißen, bei ihr darf ich dann wieder bremsen und so steht Ulla abermals im Chaos.

Ja, wie ich halt so bin, hüpfe ich von einem Zimmer zum anderen, räume mal hier und mal da, mache mir selbst denn größten Durcheinander, verliere früher oder später den Überblick und in absehbarer Zeit meinen Verstand.


Doch im Moment sehe ich einen kleinen Lichtblick am Horizont und in mir breitet sich das wunderbare Gefühl aus „fast“ fertig zu sein, dass beruhigt mich ein wenig.Adler
Ich habe ja auch noch „drei Tage“ Zeit um alles zu regeln………..Abmelden, Arztbesuch, Fingernagelstudio, Auto verkaufen, meine Bankgeschäfte erledigen, Mitbringsel besorgen, alle Geschäfte die meine Bücher verkaufen abklappern, mich von Freunden und Bekannten verabschieden, meinen Müll auf den Wertstoffhof bringen und noch DIES und DAS erledigen.


Hunger habe ich auch, kann aber nix mehr kochen, da schon alles eingepackt ist. Jetzt hoffe ich darauf, dass meine Freunde Mitleid haben und mich die nächsten Tage zum Essen einladen.IMG


Ab und zu beschleicht mich der Gedanke ob mir noch Zeit bleibt mich so richtig vom Allgäu, dieser traumhaften Landschaft, die mir 17,5 Jahre lang Heimat war, gebührend zu verabschieden? Ich hoffe es sehr, denn mein Herz wäre sonst sehr traurig,  wer weiß wann ich das nächste Mal zu Besuch komme.


So, jetzt mache ich Schluss und ruhe ich mich ein bisschen aus, das habe ich mir wirklich redlich verdient.

 

Herzlichst eure UllaDSC01194

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Mein Lila Hut - in Lebensfreude
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von Ulla Seifert
  • Blog von Ulla Seifert
  • : Menschen jeden Alters zu helfen, ihr wahres ICH kennenzulernen, ihre Träume nicht nur zu träumen, sondern zu leben. Das Leben am Morgen mit einem Lächeln zu begrüßen und das Glück und die Lebensfreude in sich zu spüren.Solltest du dich angesprochen fühlen, abenteuerlustig sein, fünfe mal gerade sein lassen können, Neues erleben wollen und total neugierig auf ein Leben im Glück zu sein... dann komm mit und finde deinen Weg!
  • Kontakt

Links