Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. August 2011 3 17 /08 /August /2011 07:46

Zurück in die Heimat…………….


So, jetzt steht es endgültig fest, ich nehme meinen lila Hut und ziehe zurück in meine Heimat den Westerwald. IMG00098

 

Die Entscheidung ist bei mir vor 5 Wochen gefallen und ich darf

sagen ich bin selbst komplett überrascht von meinem Entschluss. In den letzten Jahren war das für mich völlig ausgeschlossen und in keiner Weise mehr vorstellbar, Westerwald.........NIE MEHR.

 

DSC01611

 

Was ist geschehen in den letzten Wochen, was ist los mit mir?

Manchmal schüttele ich selbst den Kopf darüber und Muss innerlich und äußerlich einfach lächeln. Ich vermute der Auslöser war Wiebke die mit mir die letzten 7 Wochen verbracht hat. Sie ist die Tochter eines langjährigen guten Bekannten aus meinem Dörfli und hat mich hier auf der Insel tatkräftig im Kindertreff unterstützt.

 

Seit ewigen Zeiten war ich nicht mehr so lange mit einem Menschen zusammen und das hat mir sehr gut gefallen.

Als ich vor 17 Jahren meine Heimat Niederelbert verlassen habe, war es eine Flucht, ich hatte ein sehr schreckliches Erlebnis und mein erster Gedanke war damals.............nix wie weg hier!

Da eine Cousine von mir im Allgäu lebt und ich schon oft bei ihr zu Besuch war, lag es für mich nahe dorthin zu flüchten. Was mir heute erst so richtig klar wurde, ich bis dahin jedoch erfolgreich verdrängt hatte, ist die Tatsache das ich mein Päckchen mitgenommen habe. Flucht, hat noch nie etwas genutzt!

 

Damals haben mir die Berge gut getan, sie gaben mir Schutz und Halt, was ich zu dieser Zeit dringend brauchte.

 

Jetzt bin ich bereit für die Weite des Herzens.                                  DSC00608


Hier auf der Insel gestatte ich mir zum ersten Mal die Dinge so zu sehen wie sie wirklich sind und bin bereit dazu zu stehen, meine derzeitige Situation klar zu erkennen, zu definieren, sie zu bearbeiten und ins positive zu lenken. Das tut verdammt weh und treibt mir des Öfteren die Tränen in die Augen, doch wenn nicht jetzt, wann dann?

Ich will nicht ewig vor meinen Problemen davon laufen, jetzt habe ich die absolute Chance einige Missstände für mich zu klären.

 

Der Gedanke wieder in die Heimat zu ziehen erfüllt mich mit großer Freude. Oft stelle ich mir vor wie ich durch die Straßen gehe, mir dann die Menschen begegnen die ich schon lange kenne und dabei fühle ich mich so großartig wie schon lange nicht mehr. Dieses Gefühl der Geborgenheit, des Ankommens, der Freude habe ich unendlich vermisst.

Sicher werden viele jetzt sagen, wie kannst du nur das wundervolle Allgäu gegen den Westerwald austauschen, wie kannst du diesen schönen Ort verlassen um wieder hier in Elbert zu sein.

Dazu darf ich euch sagen, was nützt die schönste Gegend, der herrlichste Ort, der höchste Berg.......wenn du so oft alleine bist.

 

Rückblickend weiß ich ganz genau, ich bin nie wirklich im Allgäu angekommen, ich war immer eine Fremde und hatte zu wenige Freunde.  Ich gestehe mir ein, dass ich mich sehr viele Jahre selbst belogen und mir permanent etwas vorgemacht habe. Die Zeit im Allgäu war sicher sehr wertvoll für mich und ich bin dankbar für diese segensreiche Erfahrung die ich machen durfte.

 

Vor vielen Jahren habe ich den Entschluss gefasst zu gehen und heute komme ich wieder zurück zu den Menschen, die mir mehr bedeuten als das schönste Dorf, die genialste Landschaft und der höchste Berg.

 

Hier oben an der See durfte ich festgestellt, dass die Weite meinem Herzen gut tut, das es sich wieder öffnen kann, mein Blick sich mehr nach vorne richtet. Hier habe ich erkannt dass die Berge mein Herz zum Schluss eingeengt haben, so das mir zu wenig Luft zum Atmen blieb.

 

DSC00164  DSC00625  DSC00642  DSC01187  DSC01514

Erst wenn ich einmal weggewesen bin, kann ich den wahren Wert meiner Heimat schätzen!

 

Ich freue mich so sehr darauf wieder "nach Hause" zu kommen...................

 

Herzlichst eure Ulla.     DSC01194


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Mein Lila Hut - in Lebensfreude
Kommentiere diesen Post

Kommentare

andrea2110 09/13/2011 09:16


Liebe Ulla, wir hatten schon einmal kurz Kontakt, ich finde das aber nicht mehr. Du hast wirklich einen Sommer auf "meiner" Insel gearbeitet? Wie wundervoll, was hast Du gemacht? Ich war von klein
auf auf juist und dieses Jahr im Juni dort und ich bin immer wieder so begeistert...es ist wie "zuhause" sein und die grosse Welt bleibt einfach mal draussen...

Und wir haben noch mehr Gemeinsamkeiten: meine Mutter lebt im Allgäu, so bin ich dort auch regelmässig:-) Und auch ich habe einen Ort, an dem ich über 13 Jahre lang gelebt habe, mit viel weinenden
und lachenden Augen verlassen (vor etwas über einem Jahr), so kann ich Dich sehr gut verstehen. Ich wünsche Dir alles Liebe für Deinen Neustart und dass Du genauso wie ich nach einem Jahr von
Herzen sagst, alles richtig gemacht! Liebe Grüsse Andrea


Über Diesen Blog

  • : Blog von Ulla Seifert
  • Blog von Ulla Seifert
  • : Menschen jeden Alters zu helfen, ihr wahres ICH kennenzulernen, ihre Träume nicht nur zu träumen, sondern zu leben. Das Leben am Morgen mit einem Lächeln zu begrüßen und das Glück und die Lebensfreude in sich zu spüren.Solltest du dich angesprochen fühlen, abenteuerlustig sein, fünfe mal gerade sein lassen können, Neues erleben wollen und total neugierig auf ein Leben im Glück zu sein... dann komm mit und finde deinen Weg!
  • Kontakt

Links