Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. April 2011 3 06 /04 /April /2011 17:10

Ein Engel für………..UllaEngel

 

Heute war wieder mein Kopf-Kino-Tag, mein Hirn ratterte unaufhörlich und ich konnte mich nie so richtig entspannen. Da bei mir ja gerade große Aufbruchsstimmung herrscht, bin ich verstreuselter denn je.

Tausend und Ein Gedanke, alles wirbelt wild und unkontrolliert durcheinander. Aus diesem Grund und weil es ja heute für mich die letzte Gelegenheit war, entschloss ich mich die Sauna zu besuchen.

 

Sonne war gemeldet, doch sie versteckte sich noch hinter einigen dicken Wolken. Doch kaum betrat ich die „Oase der Ruhe“, schien sie vom fast wolkenlosen Himmel herab. Ich fühlte mich rundherum glücklich und zufrieden.

Was mir jedoch schon den ganzen Tag auffiel, war mein unaufhörliches Gedankenchaos.

In meinem Kopf war der Teufel los und ich spürte eine kolossale Unruhe. Immer wieder versuchte ich mich aus diesem Wirrwarr zu befreien, wenn auch der nächste Gedanke unlängst auf der Lauer lag.

 

Na Prost Mahlzeit, viel Freude beim entspannten Saunieren!

 

In meinen Hirnwindungen verirrten sich die Fragen nach meinem neuen Job, wird alles so klappen wie ich es mir vorstellte? Die Bedenken mein Zimmer wäre zu dunkel und die bange Frage ob ich mich dann wohl fühlen würde?

Wie ich meine Freizeit verbringen könnte? Ob ich Menschen kennenlernte die mit mir auf einer Wellenlänge sind usw.! Den allergrößten Posten meiner Gedanken, drehte sich allerdings um die Vermarktung meines Buches.

Ständig fielen mir neue Strategien ein und ich überlegte hin und her.

Kaum hatte ich die Augen geschlossen um die Sonne auf meinem Körper zu spüren, meldete sich Buchgedanke Nummer 132…………..! Augen auf, tief durch atmen und mich aufs Fühlen beschränken. Augen zu und spüren, genießen, empfinden.Blumen3.jpg

Gedanke Nummer 134 ist augenblicklich zur Stelle. Augen auf und das Ganze wieder von vorne.

So ging das Stunde um Stunde, das gute war ja das ich es bemerkte und mich darauf aufmerksam machen konnte. Doch a bisserl nervte es mich schon, dass ich so wenig Ruhe fand.

 

Irgendwann, nachdem Gedanke Nummer 453 mich zu quälen begann, öffnete ich die Augen und sah das eine Dame neben mir auf der Liege Platz genommen hatte.

Sie las in einem Buch und ich verspürte unvermittelt den Impuls sie anzusprechen. Ich holte mein Buch aus der Tasche um es ihr zu zeigen, dadurch kamen wir ins Gespräch. Sie erzählte mir, dass ihr Mann vor 2,5 Jahren einen Schlaganfall erlitten hatte und sie daher wenig Zeit für sich persönlich besaß.

 

Sie erwähnte  ihren tiefen Glauben daran, dass alles so kommt wie es bestimmt ist.

Von der großen und innigen Liebe zu ihrem kranken Mann, aber auch von ihrer anfänglichen Verzweiflung und den großen Ängsten dieser Aufgabe nicht gewachsen zu sein.

 

Gebannt hörte ich ihr zu, mir imponierten ihre wundervollen Worte, ihre Einstellung und das beträchtliche Vertrauen zum Leben. Spontan kam mir die Idee ihr mein Buch zu schenken, denn diese Frau hatte mein Herz außergewöhnlich berührt.

 

Ich lag hier und machte mir Gedanken um irgendwelche Hirngespinste und da war ein Mensch der ein wirkliches Problem besaß und so souverän damit umging. Ich zollte dieser Dame meinen aller größten Respekt und ich hoffe sehr, dass sie sich an meinem Buch erfreut.Narurbilder 2129

 

Sie war für mich wie ein Engel der mir geschickt wurde um mir zu zeigen, dass es eindrucksvollere Probleme gibt als die Helligkeit eines Hotelzimmers oder die Vermarktung meines Produktes.

 

Ich möchte dieser Dame von ganzem Herzen danken…………..sie war an diesem heutigen Tag mein Engel, mein Engel der DEMUT.

 

Herzlichst eure Ulla

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Mein Lila Hut - in Inspiration
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von Ulla Seifert
  • Blog von Ulla Seifert
  • : Menschen jeden Alters zu helfen, ihr wahres ICH kennenzulernen, ihre Träume nicht nur zu träumen, sondern zu leben. Das Leben am Morgen mit einem Lächeln zu begrüßen und das Glück und die Lebensfreude in sich zu spüren.Solltest du dich angesprochen fühlen, abenteuerlustig sein, fünfe mal gerade sein lassen können, Neues erleben wollen und total neugierig auf ein Leben im Glück zu sein... dann komm mit und finde deinen Weg!
  • Kontakt

Links