Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
14. August 2014 4 14 /08 /August /2014 14:53
Hinter dem Lächeln, lauert der Tod

Die Nachricht vom Tode Robin Williams, hat mich tief getroffen. Er war für mich ein Gewinner, ein Mensch auf der Sonnenseite des Lebens.
Ein Mensch der im Leben vieles erreicht hat, berühmt, beliebt und wohlhabend war. Der stets, wie es nach außen schien, den Schalk im Nacken trug und jedem Menschen sein herzlichstes Lächeln schenkte.

 

Doch seine Wirklichkeit, seine Wahrheit, sah wohl ganz anders aus.

 

Wie verloren, einsam und verlassen, kam er sich vor? Was hat ihn dazu bewogen, seinem Leben ein Ende zu setzen? Was fühlt ein Mensch in den schwärzesten, dunkelsten Stunden seines irdischen Lebens?

 

Ich kann mich sehr gut an seinen Film "Hinter dem Horizont" erinnern. Darin verunglückten erst seine beiden Kinder tödlich, dann er selbst. Seine Frau konnte das nicht verkraften und beging Selbstmord. Daraufhin kam sie in die Hölle und er hatte beschlossen sie zu retten. Was ihm auch schließlich gelang. Dieser Film hat mich zum Nachdenken angeregt und ich habe ihn mir mehrmals angesehen.

 

Jetzt hat er für sich selbst die Entscheidung getroffen und ist freiwillig aus diesem, seinem Leben geschieden.

 

Mir drängt sich sogleich die Frage auf, wie oft beneide ich Menschen um ihr Leben, ihre Freude, ihr Glück...........das sie nach außen hin zeigen? In Wahrheit leiden viele  mehr, als sie ertragen können und dennoch verstecken sie ihre tiefsten, ehrlichsten Gefühle, hinter gespielter Lebensfreude und Frohsinn.

 

Lassen wir uns alle gerne blenden und wollen nur die Freude und das Glück der Anderen erkennen? Wie viel Mühe machen wir uns wirklich genau hinzuschauen, oder wollen wir der Wahrheit lieber gezielt aus dem Wege gehen? Es ist doch angenehmer sich mit der Freude und dem Glück eines anderen Menschen zu beschäftigen, als mit der Trauer und den Tränen.

 

Wenn ich auf der Straße gefragt werde und wie geht´s? Antworte ich so manches mal........SCHLECHT!

 

Das will aber fast niemand hören, denn dann wäre ich ja auch ein bißchen gezwungen zu fragen, WARUM? Das wollen aber wiederum nur die allerwenigsten wissen, denn jede einzelne Person hat ja schon genug eigene Probleme.

 

Auch ich bin ein Mensch der die pure Lebensfreude ausstrahlt, dafür beneiden mich so manche Leute.

 

Aber auch ich habe oft ein sehr trauriges Herz. Ein Herz das weint, das sich sehnt, das sich einsam und verlassen fühlt. Ein Herz das sein eigenes Leben in Frage stellt und sich oft fragt und nun? Wie geht es weiter, was kommt als nächstes, wo gehe ich hin, ist mein Herz dort zu Hause? Warum bin ich immer noch alleine, warum bin ich so rastlos, wann komme ich endlich an!

 

Für andere Menschen, lebe ich ein aufregendes Leben, ein Leben in Freiheit. Sie denken ich kann tun und lassen was ich will, tue nur was mir gefällt. Heute hier und morgen dort. Suche mir die Rosinen aus dem Lebenskuchen.

 

Auch meine Wirklichkeit sieht anders aus..................doch, wer will das wissen?

 

Herzlichst eure Ulla

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Mein Lila Hut
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Andrea 08/15/2014 12:32

Hallo Ulla!
Ich finde Deine Gedanken sehr gut und nachvollziehbar.
Grüße sendet
Andrea

Andrea 08/15/2014 12:32

Hallo Ulla!
Ich finde Deine Gedanken sehr gut und nachvollziehbar.
Grüße sendet
Andrea

Über Diesen Blog

  • : Blog von Ulla Seifert
  • Blog von Ulla Seifert
  • : Menschen jeden Alters zu helfen, ihr wahres ICH kennenzulernen, ihre Träume nicht nur zu träumen, sondern zu leben. Das Leben am Morgen mit einem Lächeln zu begrüßen und das Glück und die Lebensfreude in sich zu spüren.Solltest du dich angesprochen fühlen, abenteuerlustig sein, fünfe mal gerade sein lassen können, Neues erleben wollen und total neugierig auf ein Leben im Glück zu sein... dann komm mit und finde deinen Weg!
  • Kontakt

Links